Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen > Archiv > CARMINA BURANA
CARMINA BURANA

14. September 2014 um 19 Uhr in der Stadthalle Alsdorf.

GroĂźes Konzert Carmina Burana zum Europafest mit spanischem Startenor.

Getanzte AuffĂĽhrung mit Ballettschule Harlekin

Es scheint, dass Carl Orffs „Carmina Burana“ zum Lieblingsstück des Städtischen Chores Alsdorf und seiner Hörerschaft wird: Seit 1986 ist das „Chorwerk des 20. Jahrhunderts“ im Repertoire des Chores und erlebte in diesen 28 Jahren zehn verschiedene Aufführungen: mit Ballett als getanzte Auffühung 1994 und 2003, Konzertant auf der Burg Wilhelmstein, im Valkenburger Freilichttheater, in Oranienburg und Hennigsdorf. Nun steht erneut eine getanzte Aufführung mit dem Ballettensemble der Tanz- und Ballettschule „Harlekin“ bevor. Dirigent ist Chordirektor ADC Günther Kerkhoffs.Neben der „Carmina“ hat das Ballettensemble auch Haydns „Schöpfung“ und „Jahreszeiten“, Glücks „Orpheus“ und Mozarts „Requiem“ tänzerisch gestaltet.

Als Solisten konnten gewonnen werden: Sabine Schneider, Sopran (Düsseldorf), Joaquin Asiain, Tenor (Schwaikheim), Christian Brülls, Bariton (Aachen). Neben Sabine Schneider, der inzwischen europaweit geschätzten Sopranistin, die viele große Partien auch in Alsdorf gesungen hat und mit der es eine lang ersehnte Wiederbegegnung geben wird, wird auch der spanische Tenor Joaquin Asiain in der Partie des „gebratenen Schwans“ mit Spannung erwartet. Er hat in ganz Europa, z. B. in Hamburg, Petersburg, Konstanz, Nürnberg, Bregenz, Madrid, Zürich, Bayreuth, Stuttgart … und in Amerika, z. B. in Mexiko … gesungen. Er kann zudem auf Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen verweisen.

Weitere Besetzung: Peter Grauer, Klavier, Judith Kaminski, Klavier, Schlagzeugensemble Dirk Offelder, Ballettensemble der Ballettschule „Harlekin“ Alsdorf. Für die Choreografie zeichnen Heike Schrey und Uschi Vleek verantwortlich.Neben dem Städtischen Chor Alsdorf und dem Städtischen Jugendchor Alsdorf ist der Kirchenchor Alsdorf-Schaufenberg, als „Gastsängern“ dabei. Die Choreinstudierung liegt bei Willy Beckers und Günther Kerkhoffs.

Der Eintritt beträgt 12 Euro; Schüler/Studenten: 8 Euro.

Vorverkauf: Buchhandlung Thater, Kartenhaus WĂĽrselen; Stadthalle Alsdorf und bei den Chormitgliedern.